Die Besten Kryptowährungs-Wallets

Mit Kryptowährungs-Wallets können Sie Kryptowährungen senden und erhalten. Es gibt verschiedene Arten von Kryptowährungs-Wallets. Manche sind gut für eine sichere Speicherung, während manche mehr auf Komfort ausgelegt sind.

Dieser Artikel durchläuft die besten Kryptowährungs-Wallets und hilft Ihnen bei der Entscheidung, welche die Richtige für Sie ist.

Kryptowährungs-Hardware-Wallets

Hardware-Wallets sind kleine Geräte, die an Ihren Computer oder Ihr Telefon angeschlossen werden. Die Hardware-Wallet generiert Ihre privaten Schlüssel in einer sicheren Offline-Umgebung. Die Innovation besteht darin, dass viele Wallets private Schlüssel auf Geräten mit Internetanschluss wie Computer oder Handys generieren.

Durch die Generierung Ihrer privaten Schlüssel auf einem Offline-Gerät sind Ihre Schlüssel außerhalb der Reichweite von Hackern.

Ledger Nano S

Die Ledger Nano S ist zum Zeitpunkt dieses Artikels die wohl beliebteste Kryptowährungs-Hardware-Wallet. Sie kostet ca. 70 $ und wird von Ledger verkauft, einer Bitcoin-Sicherheitsfirma mit Sitz in Frankreich.

Die Nano S unterstützt Litecoin, Bitcoin, Ethereum, Zcash, Ripple, Dash und viele andere Altcoins. Das Gerät erzeugt Ihre privaten Schlüssel in seinem sicheren Chip und speichert diese offline außerhalb des Internets.

Die Nano S verfügt über einen Bildschirm, der Ihnen dabei hilft, alle ausgehenden Transaktionen zu verifizieren und zu bestätigen, was für zusätzliche Sicherheit sorgt.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Ledger Nano S Review.

TREZOR

trezor cryptocurrency hardware wallet

TREZOR ist der Nano S sehr ähnlich, wird aber von Satoshi Labs verkauft. TREZOR war eigentlich die erste Hardware-Wallet mit einem Bildschirm, der zusätzliche Sicherheit bietet.

TREZOR unterstützt Litecoin, Bitcoin, Ethereum, Zcash, Dogecoin, Dash und viele andere Altcoins. Das Gerät erzeugt Ihre privaten Schlüssel in seinem sicheren Chip und speichert Ihre Schlüssel offline außerhalb des Internets.

TREZOR kostet 99 $ und wird aus Europa versandt.

Hinweis zu Hardware-Wallets

Beachten Sie, dass Sie für die Verwendung einer Kryptowährungs-Hardware-Wallet eine Software-Wallet benötigen, um mit dem Gerät zu interagieren.

Alle Hardware-Wallets haben Standard-Software-Wallets, die von der Firma hergestellt werden. Sie können aber auch eine separate Software-Wallet installieren, um die Hardware-Wallet mit einem Altcoin zu nutzen.

Ein einfaches Beispiel dafür ist, dass TREZORs e igene Wallet Bitcoin unterstützt, Sie aber auch Electrum nutzen können, um Ihre TREZOR mit Bitcoin zu verwenden.

Man könnte das in Erwägung ziehen, weil Electrum einige einzigartige Funktionen hat, die TREZORs Wallet nicht hat, wie Ausgaben von bestimmten Leistungen oder das “Einfrieren“ bestimmter Adressen, damit von diesen nicht ausgegeben werden kann.

Kryptowährungs-Wallets für iPhone, iOS und iPad

Jaxx ist wahrscheinlich die einzige Option für eine Multi-Kryptowährungs-Wallet für iOS und iPhone.

Jaxx unterstützt eine Reihe von Kryptowährungen, darunter:

Die Wallet ist in ShapeShift integriert, sodass Sie Coins direkt aus der Brieftasche umtauschen können.

Kryptowährungs-Wallets für Android

Coinomi ist eine Multi-Coin-Wallet für Android. Sie ist sogar auf bitcoin.org gelistet, was bedeutet, dass sie eine ganze Reihe von Tests bestanden hat, weil nur bestimmte Wallets die Anforderungen erfüllen, um dort gelistet zu werden.

Sie unterstützt VIELE Altcoins, darunter:

Sie können Coinomis Webseite hier besuchen. Das Unternehmen behauptet, eine iOS-Wallet in Arbeit zu haben, die bald erscheinen wird.

Die Wallet ist Open Source, was bedeutet, dass ihr Quellcode öffentlich zugänglich und sichtbar ist. Wenn eine Wallet nicht Open Source ist, installieren Sie sie nicht!

Jaxx ist ebenfalls für Android verfügbar.

Kryptowährungs-Wallets für den Desktop

Die beliebteste Krypto-Desktop-Wallet, Exodus, ist nicht Open Source, also empfehlen wir sie nicht. Die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr.

Jaxx, die oben erwähnte iOS- und Android-Wallet, ist auch als Desktop-Version erhältlich. Jaxx ist Open Source, deshalb ist diese Wallet die bessere Option von beiden.

Häufig gestellte Fragen

Dieser Abschnitt soll einige der häufigsten Fragen im Zusammenhang mit Kryptowährungs–Wallets beantworten.

Welche Wallet ist die Beste für mich?

Welche Kryptowährungs-Wallet am besten für Sie geeignet ist, hängt davon ab, wofür Sie Kryptowährung benutzen.

Falls Sie eine Wallet nur für kleine, unregelmäßige Zahlungen nutzen, dann sollte die Verwendung einer der oben genannten Android-, iPhone- oder Desktop-Wallets in Ordnung.

Falls Sie in Kryptowährung investieren und eine sichere Speicherung für Ihr Geld benötigen, dann wird eine Hardware-Wallet wie Ledger oder TREZOR besser für Ihre Bedürfnisse geeignet sein.

Was ist mit Paper Wallets?

Paper Wallets sind ein günstiger Weg, um einen sicheren Speicher für Krypto zu erstellen. Das Hauptproblem dabei ist, dass es sehr verwirrend und schwer ist, es auf die richtige Art zu tun. Darum haben wir das in diesem Beitrag nicht aufgegriffen. Wenn Sie eine Paper Wallet nutzen wollen, benutzen Sie bitte Google, um eigene Nachforschungen zu betreiben.

Wie füge ich meiner Wallet Geld hinzu?

Sie müssen zuerst Kryptowährung auf einem Exchange kaufen und die Coins dann von dem Exchange auf Ihre Wallet übertragen. Nur so können Sie Geld in Ihre Wallet einzahlen.

Mit manchen Wallets können Sie Bitcoins innerhalb der Wallet kaufen, aber es gibt keine Wallet, mit der Sie andere Coins als Bitcoin kaufen können.

Ist Coinbase eine gute Wallet?

Coinbase ist eine Exchange und sollte nicht als Wallet genutzt werden. Coinbase ist definitiv ein vertrauenswürdiger Ort, um Bitcoins zu kaufen, aber sobald Sie dies tun, übertragen Sie Ihren Bitcoin, Litecoin oder Ether in eine der Wallets, die in diesem Beitrag besprochen wurden.

Wie erhalte ich eine Kryptowährungs-Adresse?

Ihre Wallet generiert automatisch Adressen für Sie. Jede Krypto hat etwas andere Formate für die Adressen.

Bitcoin-Adressen beginnen mit einer 1 oder 3 und sehen so aus:

Ethereum-Adressen beginnen mit einer 0 und sehen normalerweise so aus:

Litecoin-Adressen beginnen mit einem L und sehen normalerweise so aus:

Wie eröffne ich ein Kryptowährungs-Konto?

Es gibt so etwas wie ein Kryptowährungs-Konto nicht.

Sie können eine Wallet besitzen, die Ihre Coins speichert.

Sie können auf einer Kryptowährungs-Exchange ein Konto eröffnen, dies ist aber kein Standardkonto für Kryptowährungen wie bei einem Bankkonto.

Irgendwelche häufigen Fehler, bei denen man vorsichtig sein sollte?

Der größte von uns beobachtete Fehler, den Leute machen, ist Geld auf Exchanges zu speichern. Denn dann wird die Exchange gehackt oder es finden Ausstiegsbetrüge statt und Leute verlieren ihr Geld.

SPEICHERN SIE IHR GELD NICHT AUF EINER EXCHANGE !